Türen


IMG_1187TürskTüren sind mehr als ein bloßer Eingang, Türen haben eine Schutzfunktion, Schutz vor Kälte, vor Einbrechern, vor der Außenwelt, aber leider nicht immer vor der unliebsamen Verwandtschaft, denn diesen muss man öffnen, den Konventionen gemäß. Man stelle sich vor, Tante Frida vor dem Hauseingang, ihren Hals Richtung Fenster reckend, sich fragend, dass da doch einer da sein müsste, denn das Auto stehe vor der Tür. Nein, dies wäre doch ein Fettnäpfchen!

Eine alte Tür in einem Gemäuer bezeichnen wir als Pforte, Einlass wird nur demjenigen gewährt, der auch eine Berechtigung hat. Vielleicht aus diesem Grunde haben Pforten noch mal mehr etwas Geheimnisvolleres und beflügeln die Fantasie eines jeden, der sich gerne mal in eine andere Dimension begeben möchte.

Gerade in Alltäglichen Dingen, die wir jeden Tag gedankenlos benutzen, entdecken wir von Zeit zu Zeit ihre Symbolkraft wieder, ein Beispiel dafür ist die Tür. Geschlossene Türen assoziieren wir mit Abweisung, offene Türen mit einem offenen Herz, wobei das Herz selbst schon als das Symbol schlechthin dient. Ich möchte nicht wissen, wie viele Lieder und Gedichte es für die Adventszeit gibt, in denen wir aufgefordert werden unsere Türen zu öffnen.

Das Bild einer geschlossenen Tür, die bald geöffnet wird, erwärmt unser Herz, erweckt Vorfreude. Manche Türen erwecken unsere Neugier, wir fragen uns, wer oder was dahinter verborgen liegt. Die alte Tür in der hintersten Ecke des Schlosskellers verheißt einen wertvollen Schatz, erst durch das Öffnen verliert sie ihre Mystik.

Türen und ihr Geheimnis dahinter erwecken Sehnsüchte.

Heute schon ein Türchen geöffnet?

Dieser Beitrag wurde unter Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Türen

  1. traeumerleswelt schreibt:

    ja..eine Tür zum Herzen meiner Schwägerin…
    wunderbare Gedanken..kann mich voll damit identifizieren 🙂

  2. fridakopp schreibt:

    Türen bieten in der Tat viele Deutungsmöglichkeiten, Türen zum Öffnen und zum Verschließen…
    und die Tante Frida vor der Tür werde ich nicht persönlich nehmen…
    zwinker
    und Gruß von Frida

  3. mervykay schreibt:

    Ungeladene Gäste ^^ Da kann ich ein Lied von singen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s